Spielbericht Herren Bezirksklasse vom 07.12.2018
19. Dezember 2018

HC DJK Konstanz – DJK Singen 15:26 (4:9)

Erneute Niederlage für den HC DJK

Im bereits zweiten Spiel der Rückrunde konnte der HC DJK erneut keinen Punkt auf dem Konto verbuchen. Trotz stabiler Abwehr und ordentlich aufgelegter Torhüter lag man zum Halbzeitpfiff mit fünf Zählern zurück. Zu wirkungslos blieben die eigenen Angriffsbemühungen, zu selten gelang es, den Ball schnell zu machen und dadurch Lücken im Singener Abwehrverbund aufzureißen. Aufgrund mangelnder Torgefahr aus der Distanz konnte Singen sehr kompakt in seiner 6:0 Abwehr verteidigen und hatte wenig Mühe, wirkungsvolle Anspiele an den Kreis zu verhindern. Da auch die wenigen, sich bietenden Chancen nicht konsequent ausgenutzt wurden und oft in den Händen des Gasttorhüters endeten, kam es letztlich zum ungewöhnlichen Halbzeitstand von 4:9.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit drehte sich das Konstanzer Spiel: Hatte man zuvor im Angriff geschwächelt, blieb nun die Abwehrleistung in der Kabine. Die Offensivbemühungen insbesondere über die Außen-Positionen wurden stattdessen stärker. Aufgrund einer weiterhin viel zu geringen Chancenverwertung fand dieser Umstand jedoch kaum Niederschlag im Spielberichtsbogen. Trotzdem fand das Team um Trainer Thomas Buck nun öfter Mittel, durch den gegnerischen Defensivverbund zu dringen. Unglücklicherweise galt das gleiche auch für die Gäste, die ihrerseits ihre Möglichkeiten nutzten, den Vorsprung weiter auszubauen. Dem HC DJK gelang es nun nicht mehr, der DJK Singen körperlich Paroli zu bieten und auch in der Organisation des Spiels schlichen sich nun immer häufiger Fehler ein. So verlor das Konstanzer Team letztlich auch in der Höhe verdient gegen deutlich präsentere Gäste.

Positiv bleibt zu vermerken, dass das Team sich allmählich defensiv zu finden scheint und die Offensive in den Spielen weit unter den im Training gezeigten Möglichkeiten bleibt. An diesem Schwachpunkt gilt es weiter zu arbeiten, um dann hoffentlich im neuen Jahr auch im Angriff als Mannschaft überzeugendere Leistungen bei den Wettkämpfen zu demonstrieren.

Es spielten: Lukas Schertel (TW), Luca Knapp (TW), Thomas Buck, Simon Pasler (4), Tobias Lämmle (1), Nico Wegner, Lukas Freudenthal, Julian Steibrecher, Marius Bürkle (4), Tom Fohler, Marc Neumann, Martin Mex (5/1), Martin Konsek, Tobias Aufderheide