Herren I – Bezirksklasse
25. November 2018

Nach zweieinhalb spielfreien Wochen standen zuletzt die Auswärtsspiele in Radolfzell und Mimmenhausen/Mühlhofen an. Aufgrund einer deutlichen Niederlage beim HSC Radolfzell, gegen den man in der Vorbereitung noch ein ausgeglichenes Trainingsspiel bestritten hatte, entschloss sich das Team zu einer vorgezogenen Mannschaftssitzung, in der man den wenig erfolgreichen Start in die Runde thematisierte. Zu den studienbedingten Abgänge von 4 Stammspielern kommt aktuell noch Verletzungspech, so dass wir auf mehrere erfahrene HC DJK’ler, teils längerfristig, verzichten müssen. An dieser Stelle gute Besserung an Tobi, Simon, Izzy und die beiden Chrisse. Wir waren uns einig, dass wir deshalb erst einmal bescheidene Ziele setzen: „aus den Lektionen lernen“ ist die Devise. Eine Anpassung von Training, Erwartungshaltung und die Neu-Definition, was man in der jetzigen Situation als Erfolgserlebnisse verbuchen sollte, war die Folge. Weiter ging es mit einer sehr guten Trainingswoche und einer gelungenen, teambildenden Maßnahme in Form einer etwas verfrühten Weihnachtsfeier gemeinsam mit der Damenmannschaft. An dieser Stelle danke an Tabea und Lukas für eine super Organisation der Feier.

Zum Abschluss der Woche stand dann das Auswärtsspiel beim Landesliga-Absteiger Mimmenhausen an. Die Zielsetzung, endlich die Schwerpunkte des Trainings umzusetzen und mit mehr Einsatzbereitschaft über die kompletten 60 min zu spielen, konnte hier auch als deutlich verbessert wahrgenommen werden. Unter dem Strich stand trotz alledem die sechste, deutliche Saisonniederlage. Durch das neue Ligaformat, welches nach Hin- und Rückrunde nochmals Hin- und Rückspiele unter den jeweils vorderen bzw. hinteren vier Mannschaften vorsieht, sind aber immer noch 28 Punkte zu vergeben und dementsprechend ist noch alles möglich, auch wenn ein weiterer Aufstieg diese Saison intern wohl doch schon abgehakt wurde ;-). Wir werden weiter, und gerade jetzt erst recht, konzentriert und intensiv arbeiten und die kleinen Verbesserungen und Erfolgserlebnisse zelebrieren, bis es dann auch hoffentlich endlich wieder die großen Erfolge zu feiern gibt. Wir freuen uns dabei auch auf die Unterstützung des 8. Mitspielers von der Tribüne, zumal am Wochenende unser Konstanzer Stadtderby in eigener Halle ansteht.